IRH INFRAROT-HEIZSYSTEME

Optimales Heizen für Gesundheit und Umwelt
Die Infrarotheizung für Privathaushalt und Gewerbe

 

INFRAROTWÄRME – BEHAGLICH UND WOHLTUEND

  • Enorme Kosteneinsparungen gegenüber anderen Heizsystemen möglich
  • Optimale Alternative zu Öl-/Gas-Heizungen/Wärmepumpen
  • Ideale Lösung als Ersatz von Elektro-Nachtspeicheröfen
  • Als Gesamt-, Zusatz-, Übergangs- und Arbeitsplatzheizung
  • Komfortable Steuerung für bestmögliche Energieeinsparung
  • Angenehme Strahlungswärme wie vom Kachelofen
  • Gleichmäßige Wärmeverteilung im ganzen Raum
  • Gesundes Raumklima, keine trockene Heizluft
  • Schafft spürbares Wohlfühlklima und Behaglichkeit
  • Platz sparende und attraktive Wand-/Deckenbefestigung
  • Geringer Montageaufwand, überall einsetzbar
  • Auch mit Bildmotiv oder als Spiegel erhältlich
  WIRKUNGSWEISE

Download
PDF-Infoblatt
(909 kb)

Herkömmliche Heizsysteme funktionieren über Lufterwärmung
Herkömmliche Heizsysteme erwärmen die Luft vor dem Heizkörper, die dann im Raum zirkuliert (Konvektion). Die Folgen: warmer Kopf und kalte Füße, ein belastendes Raumklima mit trockener Luft und Staubaufwirbelung. Der Temperaturunterschied zwischen Boden und Decke kann 6 bis 9°C betragen. Außerdem ist Luft ein schlechter Wärmeleiter und ein schlechter Wärmespeicher.

Infrarot-Heizungen arbeiten mit gleichmäßiger Strahlungswärme
Genau wie Sonnenlicht wird Infrarotstrahlung, die auf die Haut auftrifft, sofort inWärme umgesetzt. Die Oberflächentemperatur von Boden, Wänden, Decke und Gegenständen erhöht sich und gibt die gespeicherteWärme wieder an den Raum ab. Die Raumtemperatur an Boden und Decke erwärmt sich daher nahezu gleich. Es findet keine Luftumwälzung (Konvektion) mehr statt. Die relative Luftfeuchtigkeit wird kaum beeinflusst. Dies führt dazu, dass die Raumtemperatur um ca. 3°C gesenkt werden kann (pro 1°C Temperatursenkung etwa eine Einsparung von 6% Heizenergie!), wobei das subjektiveWärmeempfinden jedoch gleich bleibt.

PDF Wissenswertes über
Infrarot-Heizsysteme (575 kB)

PDF Bericht über den Einsatz von
Infrarot-Heizungen (153 kB)

Gesunde Wärme durch langwellige Infrarotstrahlung:
Infrarotstrahlung mit einer Wellenlänge von 6-14 μm wird auch als biogenetische Strahlung bezeichnet. Genau wie Sonnenlicht wird diese Wärmewelle vom Körper direkt aufgenommen und sofort als spürbare Wärme empfunden – Wohlfühlwärme wie von einem Kachelofen – behaglich und wohltuend.

 

  KONTAKT
  IRH INFRAROT-HEIZSYSTEME
DIPL.-INF.(FH) EDWIN FRIEDEL
INFO@INFRAROT-HEIZUNG.COM
WWW.INFRAROT-HEIZUNG.COM
FORCHENWEG 9
D-74080 HEILBRONN
TELEFON: +49 (0) 7131 – 920090
TELEFAX: +49 (0) 7131 – 920091